Halslifting

Boyun germe

Halslifting

Halslifting Unterkinn-Ästhetik

Der Bereich von der Kinnspitze bis zum Hals, wird auch Unterkinn-Bereich genannt, sollte normalerweise einen Winkel von 90 Grad besitzen. Aus strukturellen Gründen oder in späteren Jahren, kann sich in diesem Bereich Fett ansammeln, die Haut und die Muskeln unter Haut können erschlaffen und herunterhängen.

  • Bei jungen Personen und Personen, deren Haut noch eine hohe Spannung ausweist, können die Fettansammlungen in diesem Bereich mit einer Fettabsaugung, durch 2mm große Kanülen, die unter lokaler Anästhesie eingesetzt werden, entnommen werden. Der Patient/Patientin kann noch am gleichen Tag nach Hause entlassen werden.
  • Wenn sie am Unterkinn sehr viel mehr Fett angesammelt hat, wird durch einen 3cm großen Schnitt eingedrungen, und das überschüssige Fettgewebe chirurgisch entfernt. Zur gleichen Zeit werden, falls vorhanden, Erschlaffungen an den Halsmuskeln und Gewebeverschiebungen beseitigt.
  • In den Altersgruppen der mittleren bis höheren Jahrgänge können bei einer Erschlaffung der Gesichtshaut und der Weichgewebe, die gleichen Erscheinungen auch am Hals beobachtet werden. In diesen Fällen wird das Halslifting mit dem Facelifting zusammen durchgeführt.
  • Wenn die Erschlaffungen am Hals und im Gesicht nicht sehr stark fortgeschritten sind, wird während einem Minifacelifting gleichzeitig auch eine Fettabsaugung durchgeführt.

Wenn sie nähre Informationen über das Halslifting, Unterkinn-Ästhetik wünschen, füllen sie bitte das nebenstehende Kontaktformular aus.