Gesichtsverjüngung

face1

Gesichtsverjüngung

Gesichtsalterung und Anzeichen:

An der Gesichtshaut, dem Fettgewebe unter der Haut, den Mimik-Muskeln, den Fettpölsterchen, den Bändern, die die Gesichtshaut an das Gewebe binden und an allen Knochengeweben kommt es in den Jahren, genetisch bedingt, oder durch die Schwerkraft, Zigaretten und Alkohol-Konsum, Schminke, unregelmäßige Lebensführung, Krankheiten und ähnlichen Umwelteinflüssen zu altersbedingten Veränderungen. Die Gesichtshaut verliert ihre regelmäßige Hautfarbe, es tauchen Flecken auf, die Haut wird spröde und hart. Das Gesicht verblasst und ermattet. Die Gesichtshaut wird dünner, verliert ihre Elastizität, es kommt zu Erschlaffungen und darüber zur Faltenbildung und Veränderungen. Die Falten an der Stirn, zwischen den Augen und im Bereich um die Augen herum, vertiefen sich. Die Augenbrauen hängen sie nach unten aus, was dazu beiträgt, dass die Person müde und traurig aussieht. Die Tränensäcke treten hervor. Das volle Aussehen der Wangenknochen verschwindet und die tiefen Falten zwischen der Nase und den Mundwinkeln werden noch tiefer. Es bilden sich tiefe Augenringe. Die Nasenspitze fällt nach unten ab. Über den Lippen bilden sich ebenfalls Falten. Die Lippen werden dünner und hängen nach unten. Während bei jungen Menschen, die obere Zahnreihe sichtbar wird, hängen sich die Lippen mit der Zeit aus, so dass bei älteren Menschen die untere Zahnreihe sichtbar wird. Die Mundwinkel hängen herunter; die führt zu einem betrübten Gesichtsausdruck. Die tiefen Falten, die von den Mundwinkeln herunter zum Kinn führen, werden noch tiefer und sichtbarer. An den beiden Seiten der Kinnspitze kommt es zu Erschaffungen und es werden Kinnfalten sichtbar. Die Haut am Hals erschlafft ebenfalls und hängt herunter, und es bilden sich auch hier Falten.

Die Alterung im Gesichtsbereich ist 3 Dimensional:

Neben der überschüssigen Haut und der Verschiebung des Gewebes nach unten, kommt es dem der Abnahme am Gewebe unter der Haut oder zum Volumenverlust an den Knochengeweben.

chin-reshape

Gesichtsverjüngung

Gesichtsverjüngung

Wie aus den oben erwähnten Gründen ersichtlich ist kommt es von den tiefen bis zu den oberen Ebenen in allen Schichten des Gesichtes zu Veränderungen, und in vielen verschiedenen Bereichen des Gesichtes werden Alterserscheinungen sichtbar. Es gibt leider noch kein Allheilmittel, das alle diese Erscheinungen in einem Mal bereinigt. Es werden für die Gesichtsverjüngung viele verschiedene chirurgische und nicht chirurgische Verfahren kombiniert um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Bei welchem Gesicht, welche Verfahren zum Einsatz kommen, werden von der betroffenen Person und dem plastischen Chirurgen zusammen festgelegt. Während dieser Entscheidungen getroffen werden, werden die Erwartungen der betroffenen Person von der Operation und die Annäherung an die Verfahren erörtert, die Erfahrungen und Vorzüge des Chirurgen werden genauso in Betracht gezogen, wie die möglichen Risiken und Folgen, sowie die Kosten, die der Patientin entstehen werden.

Um die Alterungserscheinungen an der Haut zu verbessern werden verschiedene Hautverjüngungs-Methoden angewendet. Um die tiefen Falten an der Stirn, zwischen den Augenbrauen und im Augenbereich zu mindern, wird häufig das Auffüllen durchgeführt. Die Ringe unter den Augen und die tiefen Furchen im Mundbereich können mit der Auffüllung stark gemildert werden. Wenn es zu großen Absenkungen an den Wangenknochen und im übrigen Wangenbereich gekommen ist, wird wieder eine Auffüllung mit Körpereigenfett bevorzugt. Die erhöhte Stirn und herunter hängende Augenbrauen, werden durch das Stirn- und Augenbrauen-Lifting behoben. Besonders bei runterhängenden äußeren Augenbrauenenden, Falten im Augenbereich und der Schwellungen an den oberen Lidfalten, werden Augenbrauen-Liftings durchgeführt. Schwellungen an den oberen und unteren Lidfalten werden mit einer Augenlid-Plastik, die auch Blepharoplastik genannt wird, behoben. Die Aushängungen an den Wangenknochen wird mit einem Mittelgesicht-Lifting geklärt. Erschlaffungen an der Gesichts- und Hals-Haut werden mit einem Minifacelifting, vollen Gesichtslifting und dem Halslifting gestrafft. Die Lippen und deren Umgebung sind die Stellen, an denen man die Alterung am stärksten wahrnimmt. In diesen Bereichen wird dir Gesichtsverjüngung durch Lippen Auffüllungen und Anhebungen zusammen durchgeführt.

Gesichtsverjüngung ohne Operation:

Bei der Gesichtsverjüngung ohne Operation; werden am häufigsten Auffüllungen und Hautverjüngungs-Methoden eingesetzt. Generell wird das Gesicht mit Körpereigenfett Injektionen verjüngt, die Augenlid-Plastik und das Anheben der Augenbrauen sind die am häufigsten durchgeführten Operationen. Bei nicht so stark fortgeschrittenen Erscheinungen, wird das Minifacelifting eingesetzt, bei welchem durch kürzere Schnitte, nicht so viele Narben zurückbleiben, wie bei dem Voll-Facelifting. In fortgeschrittenen Fällen werden das Augenbrauen-Lifting, die Augenlid-Plastik, das Gesichtsauffüllen mit Körpereigenfett und das Gesichts- Halslifting zusammen oder in einzelnen Eingriffen durchgeführt.

Welche Eingriffe erforderlich sind und in welcher Reihenfolge sie durchgeführt werden, werden von der Patientin/Patienten und dem plastischen Chirurgen zusammen festgelegt.

Wenn sie nähre Informationen über das Gesichtsverjüngung wünschen, füllen sie bitte das nebenstehende Kontaktformular aus.

Facharzt für ästhetisch-plastische Chirurgie Prof. Dr. Cengiz Acikel, Gesichtsverjüngung, Gesichts-Ästhetik