Bruststraffung

DE-lift

 

 

 

 

 

  • Diese Operation wird unter OP-Bedingungen unter Vollnarkose durchgeführt. Sehr kleine Eingriffe können auch unter lokaler Anästhesie durchgeführt werden.
  • Die Operation kann je nach Eingriff 1-3 Stunden dauern.
  • Bei geringer Erschlaffung: Es wird ein wenig Haut aus der Umgebung der Brustspitze entnommen, es bleibt eine halbmondförmige oder kreisförmige Narbe zurück. Wenn das Brustvolumen klein ist und nur eine leichte Erschlaffung vorhanden ist, kann eine Brustvergrößerung, durch Einsatz eines Brustimplantats unter die Brust das Problem lösen, in diesem Fall muss keine Haut entfernt werden.
  • Mittelschwere Erschlaffungen: Es wird eine kreisförmige oder ekliptische Hautpartie aus der Brustspitze entnommen. Wenn im unteren Brustbereich überschüssiges Gewebe und Ausdehnungen vorhanden sind, kann zur Ausbesserung des Bereichs Haut entnommen werden; in diesem Fall bleibt von der Brustwarze nach unten eine Narbe zurück.
  • Fortgeschrittene Erschlaffungen: Es werden OP-Techniken angewendet, die im Brustspitzenbereich und darunter eine gerade oder umgedrehte-T-förmige Narbe zurücklassen.
  • Um eine Blutansammlung nach der Operation zu vermeiden, werden Drainagen gelegt.

Wenn sie nähere Informationen über die Themen, ästhetische Brust, Bruststraffung, Brust-Ästhetik, füllen sie bitte das Kontaktformular aus.

Facharzt für ästhetisch-plastische Chirurgie Prof. Dr. Cengiz Acikel, Bruststraffung, Brustanhebung, Mastopexie, Brustformung